Fan-Anleihen im Profifußball So sicher wie Italien

Geld kann jeder Proficlub gebrauchen. Doch die klassischen Vermarktungs-Wege sind oft ausgeschöpft. Deshalb versuchen immer mehr Vereine, sich durch Fan-Anleihen Kapital zu beschaffen. Das Magazin "SPONSORS" durchleuchtet Chancen und Risiken des Modells.
Von Henning Eberhardt
Fan-Anleihe FC St. Pauli: Ab 100 Euro dabei

Fan-Anleihe FC St. Pauli: Ab 100 Euro dabei

Foto: FC St. Pauli

Fan-Anleihen in der Fußball-Bundesliga

Club Festzins* Beginn Dauer (Jahre) Emissionsvol. max.** gezeichnetes Vol.**
Schalke 04 5,5 2010 6 11 11
FC St. Pauli 6,0 2011 6,8 8 8
1. FC Nürnberg 6,0 2010 6 6 6
1. FC Köln 5,0 2005 6 5 5
Hertha BSC 5,2 2004 6 6 4,5
Alemannia Aachen 6,0 2008 5 5 4,2
Hertha BSC 5,0 2010 6 6 3,5
Arminia Bielefeld 7,5
6,5
2006
2011
5
5
3
4
3
2
1860 München 6,0 2010 5 9 0,7
Hansa Rostock 5,0 2011 6 5 0,3
Durchschnitt 5,9 5,7 6,5 4,4
Summe 68 48,2
*in Prozent pro Jahr; **in Mio. Euro
Quelle: Sponsors März 2012
Mehr lesen über