CL-Wehen HSV sperrt Atouba wegen obszöner Geste für zwei Spiele

Vorige Saison Sinnbild des erfolgreichen HSV, jetzt Sündenbock: Nach seiner Entgleisung im Spiel gegen ZSKA Moskau ist Timothee Atouba der einzige Verlierer unter den endlich siegreichen Hamburgern. Der Club hat ihn intern gesperrt.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel