Rücktritt vom Rücktritt Bremens Kapitän Fritz verlängert nun doch

Eigentlich hatte Clemens Fritz sein Karriereende bereits verkündet. Werders Krise hat den Kapitän nun zum Umdenken bewegt.

Clemens Fritz
AP/dpa

Clemens Fritz


Der Kapitän bleibt länger an Bord: Clemens Fritz beendet im Sommer doch nicht wie angekündigt seine Profikarriere. Das teilte der 35 Jahre alte Führungsspieler des SV Werder Bremen mit. "Ich bin so weit, dass ich sage: Ich kann nach so einer Saison den Verein nicht verlassen", sagte Fritz in einem Interview auf der Homepage des Vereins.

Der Rücktritt vom Rücktritt soll auch bei einem Abstieg des Tabellen-16. der Bundesliga Bestand haben. "Grundsätzlich bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir in der ersten Liga bleiben", sagte Fritz: "Wenn wir aber mit diesem Team nicht drin bleiben, werde ich die Konsequenzen mittragen." Am kommenden Montag tritt Werder gegen den VfB Stuttgart an (20.15 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Fritz kam 2006 von Bayer Leverkusen nach Bremen. Bereits im vergangenen Sommer hatte Fritz ein Ende seiner Laufbahn erwogen, ließ sich dann aber noch einmal zum Weitermachen überreden.

jan/dpa



insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
polistudent 28.04.2016
1. ein wahrer Kapitän
Das Weserstadion wird kochen am Montag. Ein ziemlich starkes Signal für alle Bremer. Fußball kann eben doch romantisch sein. Hoffe die Bremer bleiben drinne.
Bee1976 29.04.2016
2. Eier
Es gibt Spieler die sind schneller verschwunden als man Piep sagen kann, wenn dem Verein nicht gut geht. So ein gewisser Torhüter aus Hannover fällt mir da spontan ein. Und es gibt Spieler wie Fritz, die Identifikation mit dem Verein nicht nur schwafeln, sondern vorleben! Respekt, Clemens!
mmusikantin 29.04.2016
3. Bei allem Respekt
für die Leistungen des Herrn Fritz in der fernen Vergangenheit, ist dies doch keine gute Nachricht. Die Summe seiner Fehlleistungen in den letzten Monaten und Jahren ist enorm. Vielleicht sollte sich der Verein einmal überlegen, wer eigentlich in den letzten Jahren die Konstante in der Werder-Schießbude war. Mir fällt da nur ein Name ein, Fritz war immer dabei.
grand finale 29.04.2016
4. also meine Theorie
Echin oder wer auch immer bei Weder das Sagen hat, hat Clements lieb an die Hand genommen und gesagt, wenn du en Posten im Management oder Trainer der B Mannschaft haben willst, dann löffelst du die Suppe jetzt bis zum ende aus, im schlimmsten fall mit Wiederaufstieg :) diese Kommentare von Spielern mit "eiern" oder "wahrer kapitän" sind doch arg romantisch ...
leave_in_silence 29.04.2016
5.
@4 Und ihre Theorie ist eine Theorie. ...Montag wird die Hütte brodeln und Stuttgart überholt. Fritz gehört in die erste Reihe verdienter grün-weißer Spieler.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.