Copa América Chile sichert sich letzten Viertelfinalplatz

Das Viertelfinale ist komplett: Chile hat sich am letzten Gruppenspieltag der Copa América für die K.-o.-Phase qualifiziert. Argentinien bleibt auch ohne Lionel Messi das Maß der Dinge.

Chiles Eduardo Vargas (l.) und Panamas Luis Henríquez
AFP

Chiles Eduardo Vargas (l.) und Panamas Luis Henríquez


Chile hat sich beim Copa América Centenario in den USA als letztes Team für das Viertelfinale qualifiziert. Der Titelverteidiger besiegte zum Vorrundenabschluss in Philadelphia Panama 4:2 (2:1). Im zweiten Spiel der Gruppe D gewannen die bereits qualifizierten Argentinier in Seattle auch ihr drittes Vorrundenmatch gegen Bolivien 3:0 (3:0).

Chile war gegen Panama, das ebenfalls noch Aussichten aufs Weiterkommen hatte, durch ein Tor von Miguel Camargo in der 5. Minute in Rückstand geraten. Doch Bundesligaprofi Eduardo Vargas von der TSG Hoffenheim drehte mit zwei Treffern (15. Minute/43.) bis zur Pause noch das Match. Anschließend erhöhte Alexis Sánchez auf 3:1 (50.). Durch das Anschlusstor von Panamas Abdiel Arroyo in der 75. Minute wurde es noch einmal spannend, aber das zweite Tor von Sánchez (89.) machte den Viertelfinaleinzug für Chile perfekt.

Argentinien ist als einziges Team des Turniers noch ohne Punktverlust. Auch ohne Superstar Lionel Messi, der die erste Hälfte auf der Bank verbrachte, hatten die Argentinier keine Mühe, durch Treffer von Erik Lamela, Ezequiel Lavezzi und Victor Cuesta eine 3:0-Pausenführung herauszuschießen. Im Viertelfinale trifft der Turnierfavorit auf die bisherige Überraschungsmannschaft Venezuela.

Zudem spielt die von Jürgen Klinsmann trainierte US-Mannschaft gegen Ecuador, Peru steht Kolumbien gegenüber und Titelverteidiger Chile muss gegen Mexiko antreten. Rekordweltmeister Brasilien hatte die K.-o.-Runde ebenso verpasst wie Copa-Rekordchampion Uruguay.

rae/dpa



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
aurichter 15.06.2016
1. Starkes Team
und sollte mich nicht wundern, wenn die Chilenen auch diesmal wieder das Rennen machen. War gestern Nacht schon beeindruckend die Mannschaftsleistung. Finale ist auf jeden Fall drin für dieses Team - garantiert.
grand finale 15.06.2016
2. Jetzt erklaeren sie mal ...
Zitat von aurichterund sollte mich nicht wundern, wenn die Chilenen auch diesmal wieder das Rennen machen. War gestern Nacht schon beeindruckend die Mannschaftsleistung. Finale ist auf jeden Fall drin für dieses Team - garantiert.
warum sie um diese spaete stunde unter der woche noch auf waren?
aurichter 15.06.2016
3. @ grand finale
Erstens weiss ich nicht woher Sie sich das Recht nehmen, danach zu fragen und zweitens, woher wollen Sie wissen, ob ich zu der Zeit noch auf war oder ob ich zu dem Spiel wie früher mein Vater zu Boxkämpfen eines Cassius Clay extra aufgestanden bin! Auch wenn es Sie absolut nichts angeht, so will ich Ihnen dennoch eine Antwort geben. Ich bin H4 Bezieher, mache meine Schwarzarbeit zu anderen Zeiten und hatte gerade nach einem Zweitjob Feierabend und abkassiert (natürlich steuerfrei!) und meine Kiste Bier am Fernseher stehen, sodaß es zwangsläufig dazu kam mir das Spiel anzusehen. War nach der Anstrengung der zweistündigen Tätigkeit und der Mühsal des Geldschleppends gerade die richtige Entspannung. Genügt Ihnen dies zur Befriedigung ihrer Neugierde? Aber nicht weitererzählen - mit dem Bier meine ich, macht einen schlechten Eindruck wegen H4 und so ;-)
grand finale 15.06.2016
4. Sie kennen doch das motto...
Zitat von aurichterErstens weiss ich nicht woher Sie sich das Recht nehmen, danach zu fragen und zweitens, woher wollen Sie wissen, ob ich zu der Zeit noch auf war oder ob ich zu dem Spiel wie früher mein Vater zu Boxkämpfen eines Cassius Clay extra aufgestanden bin! Auch wenn es Sie absolut nichts angeht, so will ich Ihnen dennoch eine Antwort geben. Ich bin H4 Bezieher, mache meine Schwarzarbeit zu anderen Zeiten und hatte gerade nach einem Zweitjob Feierabend und abkassiert (natürlich steuerfrei!) und meine Kiste Bier am Fernseher stehen, sodaß es zwangsläufig dazu kam mir das Spiel anzusehen. War nach der Anstrengung der zweistündigen Tätigkeit und der Mühsal des Geldschleppends gerade die richtige Entspannung. Genügt Ihnen dies zur Befriedigung ihrer Neugierde? Aber nicht weitererzählen - mit dem Bier meine ich, macht einen schlechten Eindruck wegen H4 und so ;-)
wer nicht frag bleibt dumm, und haette ich das nicht getan,dann waere doch der Welt ihre sehr erheiternde Antwort vorenthalten wurden :))
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.