Copa América Kolumbien besiegt Peru im Elfmeterschießen

Der zweite Halbfinalist steht fest: Die Auswahl Kolumbiens hat Peru bezwungen und den Sprung unter die letzten Vier bei der Copa América geschafft. Zum Matchwinner avancierte Torhüter David Ospina.

Jubelnde Kolumbianer
DPA

Jubelnde Kolumbianer


Die kolumbische Nationalmannschaft hat nach Gastgeber USA als zweites Team das Halbfinale der Copa América erreicht. Die Cafeteros um Superstar James Rodríguez vom Champions-League-Sieger Real Madrid gewannen gegen Peru 4:2 nach Elfmeterschießen. Während der regulären Spielzeit waren keine Tore gefallen.

Gefeierter Held vor 79.194 Zuschauern im Stadion von East Rutherford, Heimstätte der beiden New Yorker NFL-Teams, war Kolumbiens Torhüter David Ospina. Der Ersatztorhüter des FC Arsenal vereitelte erst in der 90. Minute mit einer spektakulären Parade Perus möglichen Führungstreffer durch Christian Ramos. Später hielt Ospina, der im Verein seinen Stammplatz an Petr Cech verloren hat, den Elfmeter von Miguel Trauco, ehe Christian Cuevas den vierten Versuch Perus weit über das Tor schoss. Die kolumbianischen Schützen verwandelten ihre Strafstöße allesamt.

Im Halbfinale trifft Kolumbien auf den Sieger der Partie zwischen Mexiko und Chile. Argentinien und Venezuela ermitteln in ihrer Viertelfinalbegegnung den Gegner der US-Amerikaner und Trainer Jürgen Klinsmann.

lst/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
didoma 18.06.2016
1. Zeit der Überraschungen
nicht nur bei der EM sondern auch der Copa. Die Überraschung wäre Island und Ungarn kommen bis ins Finale. Dies wäre nun auch wieder an der Zeit nach Dänemark in den 90er und Griechenland in den 2000er wäre Zeit für diese. Und bei der Copa Kolumbien oder Mexiko statt USA oder Argentinien
djpa. 18.06.2016
2. @1
Haben Sie schon mal ein Fußballspiel gesehen? Kolumbien und Mexiko sind sicher keine Kleinen im Sinne Ungarn/Island. Vor allem ist die USA nicht im Geringsten auf einer Stufe mit Argentinien.
dinnyc 18.06.2016
3. Verlängerung?
Da gab es keine Verlängerung. Das Spiel endete nach 90 Minuten, und dann kam direkt das Elfmeterschießen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.