+++ Fußball-Transferticker +++ Dani Alves wechselt zu Juventus Turin

Nach acht Jahren ist Schluss: Dani Alves kehrt dem FC Barcelona den Rücken und wechselt nach Italien. In Liverpool steht ein Rekordwechsel bevor. Alle Transfers und Gerüchte im Liveticker.

Dani Alves
DPA

Dani Alves


+++ Dani Alves wechselt zu Juventus Turin +++

[12.16 Uhr] Der brasilianische Nationalspieler Dani Alves wechselt vom FC Barcelona zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Der 33-Jährige muss vor seiner Unterschrift lediglich medizinische Tests absolvieren, teilte der Verein mit. Laut Medienberichten soll er einen Zweijahresvertrag erhalten. Mit Barcelona gewann der Rechtsverteidiger seit 2008 insgesamt 23 Titel, darunter dreimal die Champions League. Obwohl er seinen Vertrag mit den Katalanen erst im vergangenen Sommer bis 2017 verlängert hatte, konnte Alves den Verein ablösefrei verlassen. (mru/dpa)

+++ Beerens bestätigt Stuttgarter Interesse +++

[11.41 Uhr] Bei Hertha BSC besitzt Flügelspieler Roy Beerens keine Perspektive mehr. Der 28-Jährige möchte deshalb zum VfB Stuttgart wechseln, um wieder mit seinem ehemaligen Trainer Jos Luhukay zusammenarbeiten zu können. "Die Gespräche sind im Gang. Alle Parteien wissen, was ich will", sagte der Niederländer bei "Voetbal International. Die Ablöse für Beerens soll im Bereich von 1,5 Millionen Euro liegen. (mru)

+++ Mané-Wechsel zu Liverpool kurz vor Abschluss +++

[11.32 Uhr] Der Transfer von Sadio Mané vom FC Southampton zum FC Liverpool steht kurz bevor. Der Angreifer wird laut englischen Medienberichten zum Medizincheck in Liverpool erwartet. Beide Mannschaften sollen sich auf eine Ablösesumme von knapp 43 Millionen Euro geeinigt haben. Dies wäre der teuerste Transfer in Liverpools Vereinsgeschichte. In der vergangenen Saison erzielte der 24-Jährige in 37 Premier-League-Einsätzen für Southampton elf Tore. (mru)

+++ Raffael verlängert in Gladbach +++

[10.44 Uhr] Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Raffael vorzeitig bis 2019 verlängert. Der 31 Jahre alte Brasilianer war im Sommer 2013 von Dynamo Kiew nach Gladbach gewechselt, sein bisheriger Vertrag lief bis 2018. Der Offensivspieler erzielte in 116 Spielen 44 Tore für den Bundesligisten. In der vergangenen Saison war er mit 13 Toren und zehn Vorlagen maßgeblich daran beteiligt, dass Gladbach den vierten Platz und damit die Teilnahme an den Playoffs zur Champions League erreichte. (mru/sid)



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
genaumeinding 27.06.2016
1. Nachrichten ohne Gehalt
Sind keine relevanten Transfers zu vermelden?
2623 28.06.2016
2. Die Philosophie kennt die Kategorie
Zitat von genaumeindingSind keine relevanten Transfers zu vermelden?
Es sind die Transfers mitzuteilen, die erfolgen. Relevanz ist in diesem Fall eine Frage des Informationsbedarfs.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.