Depressionen St.-Pauli-Profi Biermann wollte Suizid begehen

Andreas Biermann vom FC St. Pauli hat sich in einer Presseerklärung zu seiner Depressionserkrankung und einem Suizidversuch bekannt. Der Profi leidet seit Jahren unter Verletzungspech und sah sich gefährdet, pokersüchtig zu werden. Mit seinem Schritt will er zur Enttabuisierung des Themas beitragen.
St.-Pauli-Spieler Biermann: "Dazu beitragen, dass Depression kein Tabuthema mehr ist"

St.-Pauli-Spieler Biermann: "Dazu beitragen, dass Depression kein Tabuthema mehr ist"

Friedemann Vogel/ Bongarts/Getty Images
luk/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel