DFB Sportgericht Bewährung statt Kollektivstrafen

Der Deutsche Fußball-Bund hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und will in Zukunft mehr auf Prävention statt Repression setzen. Sowohl für Spieler als auch für Fans könnte es demnach eine Strafe auf Bewährung geben, die der Verband bereits erfolgreich getestet hat.
Bayern-Profi Ribéry: Rote Karte wegen Tätlichkeit

Bayern-Profi Ribéry: Rote Karte wegen Tätlichkeit

Foto: Tobias Hase/ dpa
asi/sid