Pfeil nach rechts

WM-Schwarzmarkt in Rio "Bezahlt einfach mit Kreditkarte"

Einen Ort wie diesen sollte es gar nicht geben: Vor den Augen der Fifa und der Polizei werden in Rio WM-Tickets auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Gleichzeitig versucht der Staat, im Kampf gegen illegalen Handel Härte zu zeigen.