DFB-Pokal-Auslosung Fünftligist Germania Windeck empfängt FC Bayern

Titelverteidiger Bayern München muss in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Fünftligisten Germania Windeck antreten. Werder Bremen reist zum Drittliga-Absteiger Rot Weiss Ahlen, der Bundesliga-Zweite Schalke spielt gegen Aalen.

DFB-Pokal (im Bremer Weserstadion): Sechs Siege bis zum Titel
ddp

DFB-Pokal (im Bremer Weserstadion): Sechs Siege bis zum Titel


Hamburg - Fünftligist Germania Windeck hat bei der Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals (13. bis 16. August) mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München das große Los gezogen. "Das ist nicht zu fassen. Einfach unglaublich", sagte Windecks Präsident Hans-Georg Willmeroth nach der Auslosung durch Frauen-Nationalspielerin Kim Kuhlig im Aktuellen Sportstudio des ZDF. "Letztes Jahr Schalke, dieses Jahr Bayern. Ich weiß nicht, was wir gemacht haben."

Im vergangenen Jahr hatte das vom früheren Bundesliga-Profi Heiko Scholz trainierte Team aus dem Rhein-Sieg Kreis in Nordrhein-Westfalen in der ersten Runde 0:4 gegen Schalke 04 verloren. Der deutsche Vizemeister aus Gelsenkirchen muss in diesem Jahr beim Drittliga-Aufsteiger VfR Aalen antreten.

"Für uns ist es das Sahnehäubchen nach der Saison mit dem Aufstieg", sagte Pressesprecher Sebastian Gehring. Pokalfinalist Werder Bremen reist zum Drittliga-Absteiger Rot Weiss Ahlen (alle Begegnungen siehe linke Spalte). Das Finale des DFB-Pokals findet am 21. Mai in Berlin statt.

luk/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.