DFB-Pokal-Viertelfinale Bayern im Topspiel gegen Titelverteidiger Dortmund

Bayern München und Borussia Dortmund treffen im Viertelfinale des DFB-Pokals aufeinander. Das ergab die Auslosung im Anschluss an die Achtelfinal-Partien. Der VfL Wolfsburg hat mit Drittligist Kickers Offenbach das vermeintlich leichteste Los erwischt, Bochum muss bei Stuttgart ran.

Viertelfinal-Duell: Bayern gegen Dortmund
Getty Images

Viertelfinal-Duell: Bayern gegen Dortmund


Hamburg - So viel steht schon jetzt fest: Im DFB-Pokal 2013 gibt es keine Wiederauflage des vergangenen Endspiels. Titelverteidiger Dortmund und Bayern München treffen bereits im Viertelfinale aufeinander. In einem weiteren Bundesligaduell kämpfen der FSV Mainz 05 und der SC Freiburg um den Einzug ins Halbfinale. Das ergab die Auslosung im Anschluss an die Achtelfinals am Mittwochabend durch den früheren Nationalspieler Olaf Thon.

Der VfL Wolfsburg tritt beim einzigen verbliebenen Drittligisten an: Kickers Offenbach. Der VfB Stuttgart erwartet den Zweitligisten VfL Bochum.

"Wir nehmen es an, auch wenn wir lieber ein Heimspiel gehabt hätten", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Dortmund hatte in der vergangenen Saison das Finale 5:2 gegen die Bayern gewonnen.

Die Viertelfinals wird am 26./27. Februar ausgetragen, die Halbfinals finden am 16./17. April statt. Das Endspiel steigt am 1. Juni steigt in Berlin. SPIEGEL ONLINE überträgt alle Spiele im Liveticker.

Im Pokal-Halbfinale der Frauen empfängt Meister Turbine Potsdam Titelverteidiger Bayern München. Im zweiten Duell um den Einzug ins Endspiel am 19. Mai 2013 spielt der SC Freiburg gegen den Sieger des Viertelfinales zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und USV Jena. Die Halbfinalspiele finden am 2. und 3. März statt.

psk/sid/dpa

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.