DFB-Pokalpartie Sandhausen gegen Gladbach Gewitter sorgt für Flutlicht-Ausfall - Anpfiff verschoben

Ein Unwetter hat zur Verzögerung des Anpfiffs der DFB-Pokalpartie zwischen SV Sandhausen und Borussia Mönchengladbach geführt. Zwischenzeitlich war sogar das Flutlicht ausgefallen, Zuschauer mussten sich in Sicherheit bringen.

Ohne Licht kein Fußball: Der Anpfiff in Sandhausen verzögert sich
RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX

Ohne Licht kein Fußball: Der Anpfiff in Sandhausen verzögert sich


Der Anpfiff des Erstrunden-Spiels im DFB-Pokal zwischen dem SV Sandhausen und dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat sich aufgrund eines Gewitters um eine Dreiviertelstunde verzögert.

Das Spiel sollte zunächst um 21.10 Uhr statt wie ursprünglich vorgesehen um 20.45 Uhr beginnen. Aber auch dieser Zeitplan konnte nicht eingehalten werden. Als die Gewitterfront vorüber war, konnte dann um 21.30 Uhr angepfiffen werden..

Bei heftigem Regen war zwischenzeitlich auch das Flutlicht im Hardtwald-Stadion des Zweitligisten Sandhausen ausgegangen. Die Zuschauer in den unteren Rängen wurden gebeten, sich in Sicherheit zu bringen.

bka/dpa/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.