Zehn Jahre nach Suizid von Robert Enke DFB-Psychologe würde aktiven Spielern abraten, Depressionen öffentlich zu machen

DFB-Psychologe Hans-Dieter Hermann spricht im SPIEGEL über seine letzte Begegnung mit Nationaltorwart Robert Enke vor dessen Suizid und erklärt, warum das öffentliche Sprechen über Depressionen Profis noch immer schaden kann.
Hans-Dieter Hermann

Hans-Dieter Hermann

Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images