DFB Sammer wäre als Bundestrainer eingesprungen

Einspringen ja, langfristige Lösung nein: Matthias Sammer hätte übergangsweise das Amt des Bundestrainer übernommen, wenn die Vertragsverlängerung mit Joachim Löw gescheitert wäre. Er selbst will lieber Sportdirektor bleiben - und sieht sich als "strategischen Vordenker".
DFB-Sportdirektor Sammer: Zufrieden mit der neuen Kompetenzverteilung

DFB-Sportdirektor Sammer: Zufrieden mit der neuen Kompetenzverteilung

Foto: Franz-Peter Tschauner/ picture-alliance/ dpa
Alle DFB-Trainer: Von Nerz bis Löw
Foto: DPA
Fotostrecke

Alle DFB-Trainer: Von Nerz bis Löw

luk/sid