Jürgen Dahlkamp
Jürgen Dahlkamp

DFB und Infront Klebrige Nähe

Jürgen Dahlkamp
Ein Kommentar von Jürgen Dahlkamp
Ein Kommentar von Jürgen Dahlkamp
Der DFB vermutet einen Schaden von mehr als 40 Millionen Euro, weil frühere Spitzenleute den Schweizer Sportvermarkter Infront bevorzugt haben sollen. Der Fall zeigt, wie im Verband in der Vergangenheit gedacht wurde.
Ein alter Freund des Hauses im DFB: Günter Netzer

Ein alter Freund des Hauses im DFB: Günter Netzer

Foto:

DPA

Mehr lesen über