DFL-Reaktionen "Das war kein Selbstläufer"