Sportler-Trainer-Beziehung Phantasien werden beflügelt

Immer wieder kommt es zwischen Trainern und ihren Athleten zu grenzüberschreitenden Annäherungen. Der Sport begünstige den Missbrauch von Machtverhältnissen, erklärt der Rechtspsychologe und Forensiker Niels Habermann. Oft spiele dabei das Wegsehen des Umfelds eine wichtige Rolle.
Das Interview führte Sara Peschke
Mehr lesen über
Verwandte Artikel