Stadion-Sicherheitsdebatte Fans drohen mit Boykott, DFL bessert nach

Das ursprüngliche Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball-Liga wollten Vereine und Fans nicht mittragen. Der Verband hat das Papier jetzt in einzelnen Punkten überarbeitet, die Zeit bis zur geplanten Verabschiedung im Dezember wird aber langsam knapp. Zudem planen Ultras einen Stimmungsboykott.
Designierter DFL-Geschäftsführer Rettig: Dialog mit den Fans

Designierter DFL-Geschäftsführer Rettig: Dialog mit den Fans

Foto: dapd
psk