Barças Superstar Welche Rekorde Messi noch knacken kann

Tore, Tore, Tore - Lionel Messi eilt von einer Bestmarke zur nächsten, nun hat er den historischen Jahresrekord von Gerd Müller gebrochen. Doch es gibt noch viele Top-Werte, die Barcelonas Superstar übertrumpfen kann.
Barças Superstar: Welche Rekorde Messi noch knacken kann

Barças Superstar: Welche Rekorde Messi noch knacken kann

Foto: David Ramos/ Getty Images

Hamburg - Lionel Messi sammelt Torrekorde im Fußball, nun ist wieder einer hinzugekommen. Mit seinen beiden Treffern gegen Betis Sevilla hat Messi die 40 Jahre alte Bestmarke von Gerd Müller gebrochen. 86 Tore in einem Kalenderjahr, das gab es noch nie im Profifußball. Deutschlands Stürmerlegende kam 1972 auf insgesamt 85 Tore.

Es ist nicht der einzige Rekord, den Messi hält: Der Argentinier hat unter anderem die meisten Tore in einem Champions-League-Spiel erzielt (fünf gegen Bayer Leverkusen), am häufigsten in einer Saison der spanischen Primera División getroffen (50 Tore in der Saison 2011/12) und niemand traf in der Liga für Barça öfter (192).

Fotostrecke

Messi, Raúl, Platini: Die Fußball-Rekordtorschützen

Foto: David Ramos/ Getty Images

Doch es gibt noch genügend Rekorde im Weltfußball, die Messi nicht hält und die er noch brechen kann. Die ewige Torschützenliste der Champions League etwa führt Raúl an, für die argentinische Nationalmannschaft hat Gabriel "Batigol" Batistuta am häufigsten getroffen, und in der Primera División ist der historische Rekord der allermeisten Tore schon fast 59 Jahre alt.

Welche Bestmarken kann sich Messi noch holen? Und wer hält sie aktuell (noch)? SPIEGEL ONLINE hat die bedeutendsten Torrekorde des Weltfußballs zusammengestellt. Einfach hier klicken!