Disziplinlosigkeiten bei Hoffenheim Stanislawski suspendiert Obasi und Firmino

1899 Hoffenheim greift durch: Der Bundesligist hat die beiden Offensivspieler Chinedu Obasi und Firmino vorläufig aus dem Kader gestrichen. Der Club reagierte damit auf wiederholtes Zuspätkommen der beiden Profis.  
1899-Coach Stanislawski (inks.): Obasi (rechts) und Firmino aus dem Kader gestrichen

1899-Coach Stanislawski (inks.): Obasi (rechts) und Firmino aus dem Kader gestrichen

Foto: dapd
mib/sid/dapd