Pfeil nach rechts

Drei Thesen zur Champions League Roman Bürki ist Dortmunds heimlicher Star

Endlich spielt Borussia Dortmund wieder attraktiven Fußball. Und Schalke 04 hat das Erfolgsgeheimnis der vergangenen Saison wiederentdeckt. Warum die Champions-League-Gruppenphase besser ist als ihr Ruf.
Schalke-Trainer Domenico Tedesco

Schalke-Trainer Domenico Tedesco

AFP
Roman Bürki

Roman Bürki

DPA
Tottenhams Victor Wanyama (l.) und Barcelonas Lionel Messi (r.)

Tottenhams Victor Wanyama (l.) und Barcelonas Lionel Messi (r.)

ANDY RAIN/EPA-EFE/REX/Shutterstock