Duell der Giganten Barça überrennt Madrid

Gegen den spanischen Fußball-Meister hatten die Erzrivalen von Real Madrid keine Chance. Nach einer Galavorstellung von Ronaldinho übernahm "Barça" die Tabellenspitze in der Primera Divison. Werder muss sich warm anziehen.


Gegen den spanischen Meister hatten die "Königlichen" keine Chance>Madrid - Treffer von Torjäger Samuel Eto'o (15.) sowie des überragenden Weltfußballers Ronaldinho (38., 78.) bescherten "Barca" einen 3:0 (1:0)-Sieg beim großen Kontrahenten und eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Heimspiel am Dienstag gegen Werder Bremen.

Barcelonas Ronaldinho gegen Madrids Salgado: Applaus vom Gegner
REUTERS

Barcelonas Ronaldinho gegen Madrids Salgado: Applaus vom Gegner

Mit nun 25 Zählern setzten sich die Katalanen dank des besseren Torverhältnisses an die Tabellenspitze vor CA Osasuna Pamplona, das über ein 0:0 gegen den von Bernd Schuster trainierten FC Getafe nicht hinauskam. Madrid bleibt mit 21 Punkten auf dem dritten Rang.

Vor 90.000 Zuschauern im ausverkauften Bernabeu-Stadion präsentierte sich der spanische Fußball-Meister FC Barcelona in bestechender Form und ließ den "Königlichen" nicht den Hauch einer Chance. Real-Torwart Iker Casillas bewahrte die Gastgeber mit zahlreichen Paraden vor einer noch höheren Niederlage. Auch die zuletzt verletzten Superstars Zinedine Zidane und Ronaldo konnten bei Real keine entscheidenden Akzente setzen. Beim 3:0 durch Ronaldinho spendeten die Fans der Madrilenen dem brasilianischen Superstar sogar Applaus.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.