2. Liga Dresden gewinnt zum ersten Mal in diesem Jahr

Auswärtssieg im Ostduell: Dynamo Dresden ist ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf gelungen. Bei Erzgebirge Aue drehten die Gäste die Partie in der zweiten Hälfte.

Sachsen-Derby in Aue: Dynamo gewinnt
Thomas Eisenhuth Bongarts/Getty Images

Sachsen-Derby in Aue: Dynamo gewinnt


Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat im Sachsenderby bei Erzgebirge Aue einen Befreiungsschlag geschafft und den ersten Pflichtspielsieg des Jahres gefeiert. Das Team von Trainer Cristian Fiel drehte am 27. Spieltag im Erzgebirge einen Pausenrückstand und gewann 3:1 (0:1). Mit 31 Punkten bleibt Dresden auf dem 14. Tabellenplatz, vergrößerte den Vorsprung auf den Relegationsrang aber auf sieben Punkte und rückte bis auf einen Punkt an Aue heran.

Gefeierter Held der Dresdner war Justin Löwe, der nur vier Minuten nach seiner Einwechslung das Spiel drehte (81.), ehe Erich Berko (90.+1) in der Nachspielzeit zum Endstand traf. Zuvor hatte Philipp Zulechner (27.) Aue in Führung gebracht, Lucas Röser (50.) erzielte den Ausgleich.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.