Eintracht-Frankfurt-Profi Hintereggers Tabletteneinnahme war kein Verstoß gegen Antidopingregeln

Gegen Hoffenheim hatte Frankfurts Martin Hinteregger in der ersten Minute das Siegtor geschossen. Weil er später im Spiel eine Tablette einnahm, geriet er in den Fokus der Antidopingagentur. Nun wurde er entlastet.
Nach einem Eckball erzielte Martin Hinteregger gegen Hoffenheim das einzige Tor der Partie

Nach einem Eckball erzielte Martin Hinteregger gegen Hoffenheim das einzige Tor der Partie

Foto: ARMANDO BABANI/EPA-EFE/REX
mrk/dpa/sid