Eintracht-Sturm Ligaspitze Frankfurt schießt Stuttgart auf den letzten Platz

Drei Spiele, null Punkte, 0:11 Tore. Der Einstand von VfB-Trainer Markus Weinzierl ist völlig missraten. Eintracht Frankfurt jubelt dank seiner drei Angreifer.
Frankfurter Filip Kostic, Ante Rebic, Sébastien Haller und Luka Jovic (v.l.n.r.)

Frankfurter Filip Kostic, Ante Rebic, Sébastien Haller und Luka Jovic (v.l.n.r.)

Uwe Anspach/ dpa
Markus Weinzierl

Markus Weinzierl

RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX/Shutterstock
mfu