Fotostrecke

Fotostrecke: Ausschreitungen in Marseille

Foto: Claude Paris/ AP

EL-Spiel gegen Fenerbahce Verletzte nach Platzsturm in Marseille

Bei Krawallen rund um das Europa-League-Spiel zwischen Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul sind offenbar mehrere Personen verletzt worden. Türkische Fans waren nach dem Führungstreffer Fenerbahces auf den Platz gelaufen, im Anschluss kam es zu Ausschreitungen auf der Tribüne.

Hamburg - Die Europa-League-Partie zwischen Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul ist von Fan-Krawallen überschattet worden. Wie die französische Sportzeitung "L'Equipe" mit Bezug auf die Nachrichtenagentur AFP meldet, stürmten zunächst Anhänger des türkischen Clubs in der 40. Minute auf den Platz. Kurz zuvor hatte Bekir Irtegün für Istanbul den Führungstreffer per Fallrückzieher erzielt.

Ordner konnten die Anhänger zwar zurück auf die Tribüne drängen, dort kam es allerdings zu Auseinandersetzungen zwischen beiden Fangruppen. Dabei sollen mehrere Personen verletzt worden sein.

Fenerbahce Istanbul, Gegner von Borussia Mönchengladbach in Gruppe C, hat sich mit dem Sieg den Einzug in die K.o.-Runde gesichert, Olympique ist hingegen aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

psk
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.