EM 2008 Volkan zwei Spiele gesperrt, Schwede pfeift Deutschland

Er wäre erst im Finale wieder spielberechtigt: Der türkische Keeper Volkan Demirel ist für seine Tätlichkeit gegen Jan Koller zwei Spiele gesperrt worden. Des Feldes verwiesen wurde er von Peter Fröjdfeldt - der pfeift das deutsche Viertelfinale gegen Portugal.


Hamburg - Der türkische Nationaltorwart Volkan ist von der Kontroll- und Disziplinarkommission aufgrund der Roten Karte im Vorrundenspiel gegen Tschechien für zwei Spiele gesperrt worden. Dies gab die Uefa am Mittwoch bekannt. Volkan hatte in der Schlussphase beim 3:2-Sieg den Nürnberger Profi Jan Koller umgestoßen. Dies wurde als Tätlichkeit gewertet.

Torhüter Volkan sieht die Rote Karte: Erst im Finale wieder spielberechtigt
REUTERS

Torhüter Volkan sieht die Rote Karte: Erst im Finale wieder spielberechtigt

Volkan steht damit der türkischen Auswahl im Viertelfinale am Freitag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) in Wien gegen Kroatien sowie auch in einem möglichen Halbfinale nicht zur Verfügung. Die Rote Karte für Bastian Schweinsteiger gegen Kroatien, der seinen Gegenspieler ebenfalls umgestoßen hatte, war nur mit einem Spiel Sperre geahndet worden.

Der türkische Fußballverband wurde zudem zu einer Geldstrafe in Höhe von 44.000 Schweizer Franken (etwa 27.200 Euro) verurteilt. Die Uefa bestrafte damit das Fehlverhalten einiger Fans, die nach dem Schlusspfiff versucht hatten, auf das Spielfeld in Genf zu laufen. Zudem hielten sich nach der Partie gegen Tschechien 25 Personen zu den Feierlichkeiten in der türkischen Umkleidekabine auf, die keine Akkreditierung besaßen. Gegen beide Strafen können die Türken Einspruch einlegen.

Schiedsrichter Peter Fröjdfeldt aus Schweden leitet am Donnerstag in Basel das EM-Viertelfinale zwischen der deutschen Nationalmannschaft und Portugal (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Das Viertelfinale zwischen Kroatien und der Türkei am Freitag in Wien wird von Roberto Rosetti (Italien) gepfiffen.

Fröjdfeldt hat im laufenden Turnier bisher die Partien Niederlande gegen Italien (3:0) und Türkei gegen Tschechien (3:2) geleitet.

fsc/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.