EM-Halbfinale Junger Fan schmuggelt sich auf Teamfoto

Das EM-Halbfinale hatte noch nicht begonnen, da gab es schon die ersten Sieger: Zwei Fans konnten sich auf dem Platz Fotos mit Superstar Cristiano Ronaldo sichern.

AFP

Gerade erst hat die Uefa mitgeteilt, dass sie bei der Fußball-EM keine Spielerkinder mehr auf dem Rasen sehen will. Aber nun haben es zwei Jugendliche schon vor dem Anpfiff des Halbfinales Portugal gegen Wales geschafft, die Offiziellen auszutricksen.

Die Jungen nahmen an der Zeremonie vor dem Anpfiff teil und nutzten die Gunst der Stunde, um sich ein Foto mit Cristiano Ronaldo zu sichern.

Cristiano Ronaldo mit seinem jungen Fan
REUTERS

Cristiano Ronaldo mit seinem jungen Fan

Einer der Jugendlichen schaffte es zunächst, ein Selfie mit Ronaldo zu machen. Der zweite junge Mann stellte sich kurz darauf beim offiziellen Mannschaftsfoto neben den Stürmerstar - der 31-Jährige quittierte das mit einem Lachen.

Ronaldo, der als sehr eitel und eigen gilt, konnte bereits nach dem Spiel gegen Österreich bei vielen Fernsehzuschauern Sympathiepunkte sammeln. Auch hier war - diesmal aber nach dem Abpfiff - ein Fan auf den Platz gestürmt und hatte ihn um ein Selfie gebeten. In der Aufregung brauchte er jedoch einige Sekunden, bis er es schaffte, das Foto zu machen. Ronaldo harrte nicht nur geduldig aus, er beruhigte auch die Sicherheitsleute, bis der Fan seinen Schnappschuss hatte.

irb



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.