Videochat mit Angela Merkel vor EM-Auftakt Kanzlerin stimmt Nationalelf auf anspruchsvolles Turnier ein

In der Vergangenheit hatte Kanzlerin Angela Merkel die Nationalelf vor großen Turnieren persönlich getroffen – wegen der Pandemie ging das diesmal nicht. Aufbauende Worte ließ sie sich trotzdem nicht nehmen.
Angela Merkel

Angela Merkel

Foto: CHRISTIAN MARQUARDT / POOL / EPA

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat sich vor dem Start der Fußball-EM in einer Videoschalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Man habe über die aktuelle Situation gesprochen, über die Pandemie. »Ansonsten war es ein nettes Frage-Antwort-Spiel von Spielern mit der Kanzlerin«, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff der ARD-"Sportschau".

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die CDU-Politikerin stimmte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw auf ein anspruchsvolles Turnier ein. »Ich freue mich auf Ihre Spiele«, twitterte Regierungssprecher Steffen Seibert in Merkels Namen. »Es geht gleich schwierig los; ich drücke die Daumen, dass Sie ganz weit kommen.« Die DFB-Auswahl startet mit dem Spiel gegen Weltmeister Frankreich am Dienstag in München in die EM.

In der Vergangenheit hatte Merkel die gesamte Mannschaft vor großen Turnieren persönlich getroffen, dies war aufgrund der Pandemie diesmal nicht möglich, für Aufsehen sorgten vor allem Fotos von Kabinenbesuchen im Anschluss an große Spiele.

Doch auch der virtuelle Austausch sei »eine riesige Wertschätzung und eine schöne Ablenkung«, hatte Bierhoff bereits vor der Schalte gesagt: »Jedem wird deutlich, dass es eine nationale Angelegenheit und das Ergebnis wichtig für uns alle ist.«

sak/sid/dpa