SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. September 2019, 09:11 Uhr

DFB-Team in der Einzelkritik

Löw nimmt seinem Team die Waffen

Aus dem Volksparkstadion berichtet

Das 2:4 gegen die Niederlande in der EM-Qualifikation stellt die Tauglichkeit der deutschen Verteidigung infrage. Tah und Ginter erwischten einen miesen Tag. Aber auch der Bundestrainer hat seinen Anteil an der Niederlage.

Als die Niederlage besiegelt war, vergrub Jonathan Tah das Gesicht in seinem Trikot. Der Leverkusener Innenverteidiger, geboren und aufgewachsen in Hamburg, zum Profi geworden beim ortsansässigen HSV, hatte durchaus mitgewirkt an diesem 2:4 (1:0) der deutschen Nationalmannschaft im Hamburger Volkspark gegen die Niederlande. Ein Stellungsfehler vor dem 1:1, ein Eigentor zum 1:2 und zumindest eine unangebrachte Zurückhaltung vor dem 2:4: Jonathan Tah erlebte einen Abend, an dessen Ende man sich wohl gern irgendwo verstecken will.

Doch es war nicht nur der 23-Jährige, der schon Besseres von sich gezeigt hatte. Auch Matthias Ginter, ein weiteres Glied in der Fünfer-Abwehrkette, verschuldete ein Gegentor. Das stellt die Tauglichkeit der deutschen Defensive in der EM-Qualifikation infrage. Aber auch Bundestrainer Joachim Löw hat seiner Elf diesmal nicht geholfen.

Die deutsche Mannschaft und ihr Trainer in der Einzelkritik.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung