Knöchelverletzung Liverpools Can droht das EM-Aus

Schlechte Nachricht für Jürgen Klopp und Joachim Löw: Liverpools Mittelfeldspieler Emre Can könnte wegen einer Verletzung bis zu sechs Wochen ausfallen. Damit ist auch die EM-Teilnahme gefährdet.
Emre Can fällt aus

Emre Can fällt aus

Foto: Clive Brunskill/ Getty Images

Die Personalsorgen für Bundestrainer Joachim Löw werden größer: Nach Bastian Schweinsteiger droht mit Emre Can ein zweiter Spieler für die EM 2016 in Frankreich auszufallen. Der Mittelfeldspieler des FC Liverpool, der in der deutschen Nationalmannschaft häufig als Rechtsverteidiger aufläuft, fällt wegen einer Bänderverletzung im Knöchel vier bis sechs Wochen aus.

Am 17. Mai muss Löw seinen vorläufigen EM-Kader benennen, dann wird Can definitiv noch nicht wieder fit sein. Am 30. Mai will die Uefa den endgültigen Kader benannt haben, dann könnte der ehemalige Profi des FC Bayern und von Bayer Leverkusen ins Training zurückgekehrt sein.

Ähnlich knapp könnte es in Sachen Schweinsteiger werden. Der Kapitän der Nationalmannschaft laboriert an einer Knieverletzung und wird für seinen Klub Manchester United laut dem Trainer Louis van Gaal "sehr wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz kommen". Löw äußerte sich zu beiden Personalien noch nicht.

Can wird Liverpool im Endspurt in der Premier League und vor allem im Halbfinale der Europa League gegen Villarreal fehlen. Beim 4:3-Sieg gegen Borussia Dortmund im Viertelfinale hatte sich der 22-Jährige verletzt. Liverpools Trainer Jürgen Klopp muss damit nach Kapitän Jordan Henderson auf den zweiten zentralen Mittelfeldspieler verzichten.

krä
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.