9:0 gegen Burton Albion ManCity feiert historisches Torfestival im Ligapokal

Manchester City hat im Halbfinal-Hinspiel des englischen League Cups den höchsten Sieg seit über 30 Jahren gefeiert, Gabriel Jesus traf gleich viermal.
Vierfacher Torschütze für Manchester City: Gabriel Jesus

Vierfacher Torschütze für Manchester City: Gabriel Jesus

Foto: JASON CAIRNDUFF/ Action Images via Reuters

Gegen den Drittligisten Burton Albion gewann die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola mit 9:0 (4:0). Es war gleichzeitig der höchste Halbfinal-Sieg in der Geschichte des Ligapokals.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

City musste in der gesamten Partie nur einmal durchschnaufen: Es lief die 12. Spielminute, als Burton Albions Marcus Harness nach Vorlage von Lucas Akins aus acht Metern freistehend zum Schuss kam, aber deutlich zu hoch zielte. Es war die bis dahin größte Möglichkeit für Burton - und es sollte auch die beste bleiben.

An der Seitenlinie schaute Teammanager Nigel Clough ungläubig, schließlich hätte es auch sein großer Abend werden können. Seine Spieler hatten zuvor unter anderem Aston Villa und den FC Burnley aus dem Wettbewerb geworfen und waren als erster Drittligist seit vier Jahren ins Halbfinale eingezogen. Damals war das Sheffield United gelungen, mit Clough an der Seitenlinie.

Zu diesem Zeitpunkt führte Manchester City bereits, Kevin De Bruyne hatte früh getroffen (5.). Eine halbe Stunde tat sich Manchester schwer, dann ließen beim Außenseiter die Kräfte nach - und City drehte auf. Drei Tore in nur sieben Minuten sorgten für eine komfortable Pausenführung: Erst traf Gabriel Jesus doppelt (30., 34.), dann durfte auch Oleksandr Zinchenko (37.) jubeln.

In der zweiten Halbzeit war erneut Gabriel Jesus zweimal erfolgreich (57., 65.), die weiteren Treffer erzielten Phil Foden (62.), Kyle Walker (70.) und Riyad Mahrez (84.). Der Einzug ins Endspiel ist Manchester City damit schon vor dem Halbfinal-Rückspiel am 22. Januar nur noch in der Theorie zu nehmen.

tbe
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.