Entscheidung des Weltverbands Fifa verweigert sich dem Hightech-Fußball

Kein Chip im Ball, keine Torkameras: Der Weltverband Fifa hat neuen Technologien zur Unterstützung der Schiedsrichter auf dem Fußballplatz endgültig eine Absage erteilt. Fehler der Schiedsrichter gehörten zum Spiel - lediglich einen Torrichter könnte es in Zukunft geben.
Fifa-Generalsekretär Valcke: "Den Fußball so erhalten, wie er ist"

Fifa-Generalsekretär Valcke: "Den Fußball so erhalten, wie er ist"

Foto: CHRISTIAN HARTMANN/ REUTERS
jok/dpa