Euro 2000 Knapp 57.000 EM-Karten zu vergeben

Hoffnung für diejenigen, die noch Karten für die Fußball-EM ergattern wollen. Ab Donnerstag wird ein von Sponsoren nicht wahrgenommenes Karten-Kontingent über das Internet feilgeboten. Spiele der DFB-Auswahl sind allerdings nicht dabei.


Brüssel - Fußballfans können sich von diesem Donnerstag an die letzten Tickets für die Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden sichern. Nach Angaben der EM-Organisatoren vom Mittwoch werden die restlichen 56.700 Eintrittskarten, unter anderem für die Viertel- und Halbfinalbegegnungen, ab 07.00 Uhr angeboten.

Interessenten in Deutschland haben lediglich über das Internet (www.euro2000.org) die Möglichkeit, noch ein Ticket zu ergattern. Eine Sprecherin der Organisationsgesellschaft sagte, sie rechne damit, dass die Karten innerhalb einer Woche ausverkauft sein werden. Deshalb müsse schnell zugegriffen werden.

Tickets für bereits feststehende Spiele der DFB-Elf während der EM-Endrunde gibt es jedoch nicht mehr. Karten können aber den Angaben zu Folge beispielsweise noch für das Eröffnungsspiel Belgien - Schweden in Brüssel geordert werden. Das restliche Kartenkontingent konnte angeboten werden, da die Sponsoren und die Europäische Fußball-Union (Uefa) weniger Tickets als erwartet in Anspruch nahmen und die Medien mit weniger Platz als ursprünglich vorgesehen auskommen werden.

Die Euro 2000 beginnt am 10. Juni und endet am 2. Juli. Spielorte der Teams aus 16 Ländern sind Amsterdam, Arnheim, Brügge, Brüssel, Charleroi, Eindhoven, Lüttich und Rotterdam. In den Stadien werden insgesamt 1,2 Millionen Zuschauer erwartet.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.