Acht Fakten über EM-Halbfinals Schnellschütze Shearer

Ein Eigentor, erfolglose Niederländer und "der Koloss von Rhodos": Das sollten Sie über Halbfinalspiele bei Europameisterschaften wissen.

Alan Shearer (r.), Matthias Sammer
Getty Images

Alan Shearer (r.), Matthias Sammer


1.) Der höchste Sieg in einem EM-Halbfinale war ein 3:0. Mit dem Ergebnis gewann die Sowjetunion gleich zweimal - 1960 gegen die Tschechoslowakei und 1964 gegen Dänemark. 2008 siegte Spanien auch 3:0 gegen Russland.

2.) Das erste Eigentor bei einer Europameisterschaft fiel in einem Halbfinale: 1976 beim Spiel zwischen der Tschechoslowakei und den Niederlanden traf Anton Ondrus ins eigene Netz. Die Tschechoslowakei gewann trotzdem 3:1 nach Verlängerung.

3.) Das Halbfinale Tschechoslowakei gegen die Niederlande hat auch noch aus einem anderen Grund einen Platz in den Fußball-Geschichtsbüchern: Es ist die EM-Partie mit den bislang meisten Roten Karten. Jaroslav Pollak, Johan Neeskens und Willem van Hanegem flogen vom Platz.

4.) Keine andere Nationalmannschaft erreichte so häufig ein EM-Halbfinale wie das DFB-Team. Achtmal stand Deutschland bei den Turnieren schon im Semifinale (sechs Siege, zwei Niederlagen). Jetzt folgt am Donnerstag gegen Frankreich das neunte.

5.) Die Niederlande waren bislang fünfmal in einem EM-Halbfinale vertreten, konnten aber nur eines der Spiele gewinnen: 1988 gegen Deutschland.

6.) Vier Nationen blieben in sämtlichen ihrer EM-Halbfinals sieglos. Ungarn (1964 und 1972), England (1968 und 1996), Schweden (1992) und die Türkei (2008).

7.) Alan Shearer erzielte das schnellste Tor in einem EM-Halbfinale. 1996 traf er für England nach zwei Minuten und 14 Sekunden gegen Deutschland.

8.) Das einzige Silver Goal in einem EM-Spiel fiel 2004 im Halbfinale zwischen Griechenland und Tschechien. Traianos Dellas, "der Koloss von Rhodos", war per Kopf zum 1:0 für die Griechen erfolgreich.

Phrasomat zur EM

Gesammelt von Jens Witte



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.