Europa-League-Halbfinale Gomez-Klub muss gegen Sevilla ran

Schweres Los für Mario Gomez und den AC Florenz: Der italienische Klub spielt im Halbfinale der Europa League gegen den Titelverteidiger FC Sevilla. Das zweite Duell lautet SSC Neapel gegen Dnjepropetrowsk.

Gomez: Viel Lob von italienischen Journalisten
DPA

Gomez: Viel Lob von italienischen Journalisten


Mario Gomez trifft mit dem AC Florenz im Halbfinale der Europa League auf Titelverteidiger FC Sevilla. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (Uefa) in Nyon. Florenz muss am 7. Mai zunächst in Sevilla antreten und hat eine Woche später Heimrecht.

Die italienischen Medien lobten Gomez am Freitag überschwänglich. "Supermario überragt einen Mythos wie Karl-Heinz Rummenigge", schrieb "Corriere dello Sport": "Sein Treffer ist würdig, in einem Handbuch für schönen Fußball zu stehen." Der Stürmer hatte beim 2:0-Sieg im Rückspiel gegen Dynamo Kiew den Führungstreffer für Florenz erzielt, es war sein 30. Europapokal-Treffer.

Im zweiten Halbfinale spielt SSC Neapel gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk aus der Ukraine. Neapel hatte sich im Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg durchgesetzt. Das Endspiel wird am 27. Mai in Warschau ausgetragen.

cte/dpa/sid

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
PStafe 24.04.2015
1. AC Florenz ist also Gomez Club
Lasst uns doch ab jetzt nur noch nach den Spielern benennen. So wie 1. FC Ribéry, Real Ronaldo oder FC Messi
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.