Europa League Gomez schießt Florenz ins Halbfinale

Ein später Treffer hat den FC Sevilla im Viertelfinal-Rückspiel gegen Zenit St. Petersburg gerettet. Dnjepr Dnjepropetrowsk schaltete den FC Brügge aus. Mario Gomez ließ den AC Florenz gegen Dynamo Kiew jubeln.

AC-Stürmer Gomez: Torschütze gegen Kiew
AP/dpa

AC-Stürmer Gomez: Torschütze gegen Kiew


Auch dank Mario Gomez kann der AC Florenz vom zweiten Europapokalsieg der Vereinsgeschichte träumen. Der deutsche Stürmer brachte die Italiener beim 2:0 (1:0) gegen Dynamo Kiew mit seinem Tor in der 43. Minute in Führung und war damit maßgeblich am Einzug ins Halbfinale der Europa League beteiligt. Das Hinspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer der ukrainischen Liga hatte 1:1 geendet.

Neben der Fiorentina und dem SSC Neapel, der sich gegen den VfL Wolfsburg durchsetzte, schafften es auch Titelverteidiger FC Sevilla und Dnjepr Dnjepropetrowsk in die Runde der letzten Vier. Die Paarungen werden am Freitag ab 12 Uhr in Nyon ausgelost.

Sevilla genügte ein 2:2 (1:0) bei Zenit St. Petersburg, um nach dem 2:1 im Hinspiel einen weiteren Schritt Richtung Finale in Warschau am 27. Mai zu gehen. Carlos Bacca per Elfmeter (6. Minute) und Kevin Gameiro (85.) trafen für den Titelverteidiger. Salomón Rondon (48.) und Hulk (72.) waren für Zenit erfolgreich.

Der ukrainische Vize-Meister Dnjepropetrowsk gewann 1:0 (0:0) gegen den FC Brügge. Der eingewechselte Evgeniy Shakhow erzielte das Tor in der 82. Minute. Das Hinspiel war 0:0 ausgegangen.

In Florenz traf Gomez nach einer Flanke von links aus fünf Metern Entfernung mit dem Schienbein. In der Nachspielzeit erhöhte Juan Vargas (90.+4). Kiews Jeremain Lens wurde in der ersten Hälfte mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (40.). Florenz hatte 1961 den Europapokal der Pokalsieger gewonnen. Zuletzt standen die Italiener 2008 im Uefa-Cup-Halbfinale.

mon/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Pränki 24.04.2015
1. Gomez
Die Daumen sind gedrückt. Ich hoffe, dass die Zeit der richtigen Mittelstürmer wieder kommt. Bis auf Messi gibt es doch kaum überzeugende falsche Neuner. Beim nächsten großen Turnier sehen wir Gomez hoffentlich wieder.
omop 24.04.2015
2. zwei italienische Mannschaften im HF..
zeigen,dass es die Bundesliga einfach nicht auf die Kette kriegt international ausser Bayern (und Dortmund) zu überzeugen. Die Leistung von Wolfsburg gegen Neapel ingesamt sehr schwach.
Diplom1 24.04.2015
3. Armseeliges Deutschland
Genial! Italien hat uns spätestens nächstes jahr in der Jahreswertung wieder eingeholt! 1 starkes Jahr hat dazu geriecht um uns tumben Deutsche wieder vorzuführen! Die haben jetzt schon 3 punkte mehr als wir aber noch drei teams die punkte holen Die werden am Ende 4-6 punkte vor uns sein und ich Wette vielleicht sogar wieder einen Titel haben! Aber Hauptsache unsere Weltmeisterliga ist in der Jahreswertung vor allen! boahhh sind wir so unglaublich begrenzt in unserern Ansichten! Bitte verschint mich mit den Schulden der anderen! Schulden sind ein Buchwert, kommt ein Investor bei bei den meisten gibts keine Schulden mehr, dafür aber Titel und internationales Renomee! Ich frage mich wie wir Exportweltmeister werden konnten mit so unglaublicu viel betriebswirtschaftlicher Inkompetenz!
s1895 24.04.2015
4.
Zitat von Diplom1Genial! Italien hat uns spätestens nächstes jahr in der Jahreswertung wieder eingeholt! 1 starkes Jahr hat dazu geriecht um uns tumben Deutsche wieder vorzuführen! Die haben jetzt schon 3 punkte mehr als wir aber noch drei teams die punkte holen Die werden am Ende 4-6 punkte vor uns sein und ich Wette vielleicht sogar wieder einen Titel haben! Aber Hauptsache unsere Weltmeisterliga ist in der Jahreswertung vor allen! boahhh sind wir so unglaublich begrenzt in unserern Ansichten! Bitte verschint mich mit den Schulden der anderen! Schulden sind ein Buchwert, kommt ein Investor bei bei den meisten gibts keine Schulden mehr, dafür aber Titel und internationales Renomee! Ich frage mich wie wir Exportweltmeister werden konnten mit so unglaublicu viel betriebswirtschaftlicher Inkompetenz!
Stimmt, in Sachen betriebswirtschaftlicher Kompetenz haben Italien und Spanien Deutschland ja einiges voraus. Lieber schön verschulden bei dubiosen Investoren, um kurzfristig Erfolg zu haben und dabei Millionen verbraten, anstatt solide zu wirtschaften.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.