Europa-League-Auslosung Gladbach zittert vor Klose, 96 vor Eto´o

Miroslav Klose kehrt nach Deutschland zurück: Mit Lazio Rom tritt er in der Zwischenrunde der Europa League gegen Borussia Mönchengladbach an. Hannover 96 spielt gegen einen russischen Milliardärsclub, Leverkusen trifft auf Benfica und Stuttgart bekommt es mit einem belgischen Verein zu tun.

Lazio-Stürmer Klose: Duell mit Mönchengladbach
AP

Lazio-Stürmer Klose: Duell mit Mönchengladbach


Hamburg - Miroslav Klose ist am 14. Februar 2013 im Borussia Park in Mönchengladbach zu Gast. Dann tritt er in der ersten K.-o.-Runde der Europa League mit Lazio Rom bei Borussia Mönchengladbach an. Das Rückspiel findet genau eine Woche später im römischen Olympiastadion statt. Dies ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union (Uefa) am Donnerstag in Nyon.

Schwierige Aufgaben warten auch auf die weiteren deutschen Clubs: Bayer Leverkusen spielt gegen den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon, Hannover 96 reist zum russischen Club Anschi Machatschkala um Superstar Samuel Eto'o und der VfB Stuttgart muss gegen den KRC Genk antreten.

"Der absolute Hammer wäre Chelsea gewesen. Benfica kommt sicherlich kurz dahinter. Das ist ein ganz schwerer Brocken", sagte Rudi Völler, Sportchef von Bayer Leverkusen.

Im Achtelfinale würden Mönchengladbach und Stuttgart im Fall des Weiterkommens aufeinandertreffen. Leverkusen müsste gegen den Sieger aus der Partie zwischen Dynamo Kiew und Girondins Bordeaux spielen, Hannover gegen Newcastle United oder Metalist Charkow.

fre/sid/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spiegelreflexion 20.12.2012
1. Zittern - vor Kälte!
Jeder Gruppenzweite in deer EL hat schon Schwäche gezeigt. Also kein Grund Andst zu haben für Bundesligisten! Klar, Lazio ist aktuell in der it. Liga ein Topteam und hat auch sicher den Gruppensieg geholt. Klose wird sicher auch dieses Mal fit für so ein wichtiges Spiel sein. Aber warum sollten die deutlich besser sein Als Gladbach? Und Anschi ist so eine russische Geldverbrennungsmaschine, aber auch Eto'o hat die nur auf den zweiten Platz schießen können. Hannovers Problem ist aber trotzfrm eher die mentale Müdigkeit, die sie in der Liga seit zwei Monaten anfällig für Pech macht, wie gegen Gladbach, als sie sich eine Serie von Treffern eingefangen haben oder in Düsseldorf als einirregulärer Treffer solch eine Bedeutung für das Spiel bekommen konnte. Wenn der Kopf nach der Winterpause wieder klar ist sehe ich gute Chancen für Hannover. Bei Benfica sieht das anders aus, da denkt der Normalfan, ist ja "nur" Portugal, und die Spieler, die sich einen Namen gemacht haben gehen REGELMÄSSIG ins Ausland. für den BuLi-Zweiten eine schwere Pflichtaufgabe, da muß Bayer zeigen, ob sie dass sind. Der Vorteil ist, es sind namhafte Gegner und man macht sich bei NIederlagen nicht lächerlich.
hfftl 20.12.2012
2. .
Zitat von sysopAPMiroslav Klose kehrt nach Deutschland zurück: Mit Lazio Rom tritt er in der Zwischenrunde der Europa League gegen Borussia Mönchengladbach an. Hannover 96 spielt gegen einen russischen Milliardärs-Club, Leverkusen trifft auf Benfica und Stuttgart bekommt es mit einem belgischen Verein zu tun. http://www.spiegel.de/sport/fussball/europa-league-moenchengladbach-trifft-auf-lazio-rom-und-miroslav-klose-a-874125.html
Gladbach räume ich gegen einen so erfahrenen und ausgebufften Gegner wie Lazio die geringsten Chancen ein. Genk hat seine Gruppe ziemlich überzeugend und ohne Niederlage gewonnen, da wird der VfB sich deutlich steigern und vor allem endlich seine Heimschwäche überwinden müssen, um sich zu behaupten. Machatschkala lebt hauptsächlich von seiner Heimstärke - in der Auswärtstabelle der russischen Liga stehen sie nur auf Platz 7 (Heimtabelle: Platz 1), und auch in der EL haben sie nur einen ihrer zehn Punkte auswärts geholt. Mit der richtigen taktischen Einstellung (nach der dringend nötigen Winterruhe) sollte für Hannover ein Weiterkommen durchaus möglich sein. Benfica kommt mit der Belastung des CL-"Abstiegs" - wenn die Leverkusener ihre Form der letzten Wochen mindestens konservieren können, dürften sie leichter Favorit sein.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.