Europa League Schalke siegt und erreicht die nächste Runde

Die erste Hürde ist genommen: Schalke 04 hat sich mit einem Erfolg gegen Krasnodar für die Zwischenrunde der Europa League qualifiziert. Königsblau ist damit seit acht Pflichtspielen ungeschlagen.

Schalkes Torschütze Nabil Bentaleb
DPA

Schalkes Torschütze Nabil Bentaleb


Zwölf Punkte nach vier Spielen - der FC Schalke 04 hat die nächste Runde der Europa League als Tabellenerster der Gruppe I erreicht. Der Sprung in die K.o.-Phase, die im neuen Jahr mit der Zwischenrunde startet, gelang dank eines 2:0 (2:0) gegen FK Krasnodar. Für Schalke trafen Junior Caicara (25. Minute) und Nabil Bentaleb (28.). Seine beiden letzten Gruppenspiele bestreitet der Revierklub gegen den OGC Nizza (24. November, 19 Uhr) und RB Salzburg (8. Dezember, 21.05 Uhr).

Zur Übersicht aller Ergebnisse und Tabellen der Europa League geht es hier.

Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel wollte Schalke mit einem weiteren Erfolg gegen den russischen Vertreter den Einzug in die nächste Runde perfekt machen. Dafür hatte Trainer Markus Weinzierl seine Auswahl auf gleich sechs Positionen gegenüber dem 0:0 im Revierderby am vergangenen Samstag verändert. Unter anderem Jewhen Konopljanka rückte in die Startelf, der S04 im Duell vor zwei Wochen zum Sieg geschossen hatte.

Weinzierls Rotation machte sich im Spiel bemerkbar - anfangs klappte nur wenig. Schalke wagte nur zaghafte Versuche nach vorne. Vom starken Pressing wie zuletzt gegen Dortmund war keine Spur. Krasnodar machte den bemühteren Eindruck, ohne die Verteidigung des Bundesligisten ernsthaft in Gefahr zu bringen. Ein Abschluss von Ricardo Laborde aus kurzer Distanz war der erste Höhepunkt der Partie (23.). Ralf Fährmann reagierte glänzend, hatte aber auch Glück, dass der Versuch unplatziert war und der Nachschuss über die Latte flog.

Ein Hauch von Eurofightern

Nur zwei Minuten später schlug Schalke zu. Eine Flanke von Dennis Aogo landete über Eric Maxim Choupo-Moting bei Junior Caicara, der aus kurzer Distanz freistehend vollstreckte (25.). Und es ging erfolgreich weiter: In der 28. Minute erzielte Nabil Bentaleb das 2:0. Er nutzte einen Abpraller nach Schuss von Konopljanka mühelos aus wenigen Metern. Danach zog sich der Liga-Zwölfte wieder zurück und hätte beinahe durch einen gefährlichen Kopfball von Mauricio Pereyra den Anschluss kassiert (41.).

Schalkes Fans mit "Eurofighter"-Schals
DPA

Schalkes Fans mit "Eurofighter"-Schals

Kaum Torchancen und wenig gelungene Spielzüge - das war das Bild der zweiten Hälfte. Schalke schonte Kräfte und tat nur das Nötigste, um den Erfolg gegen die Russen nicht mehr zu gefährden. Das reichte auch, denn die Gäste rückten selbst nicht mehr mit letzter Konsequenz nach und hatten nur noch mit einem Fernschuss von Joãozinho eine nennenswerte Chance (65.). Schalke kann seinen Erfolgslauf von nun acht ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge am Sonntag gegen Werder Bremen fortsetzen (17.30 Uhr, High-Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Im Parallelspiel unterlag Nizza gegen Salzburg 0:2 (0:0). Die beiden Teams stehen mit je drei Punkten am Tabellenende. Krasnodar bleibt mit seinen sechs Punkten Gruppenzweiter und hat weiter gute Chancen auf die nächste Runde.

FC Schalke 04 - FK Krasnodar 2:0 (2:0)
1:0 Junior Caicara (25.)
2:0 Bentaleb (28.)
Schalke: Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic - Junior Caicara, Stambouli, Bentaleb (58. Goretzka), Aogo, Baba (69. Kolasinac) - Choupo-Moting, Konopljanka (82. Schöpf)
Krasnodar: Kritsjuk - Jedrzejczyk (75. Kaleshin), Naldo, Granqvist, Petrow - Eboue, Pereyra, Kabore - Ahmedow (62. Ismailow), Podbereskin, Joaozinho (12. Laborde)
Gelbe Karten: Höwedes, Baba, Nastasic - Laborde, Eboue
Schiedsrichter: Slavko Vincic (Slowenien)
Zuschauer: 45.000

jan

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wo_ist_all_das_material? 03.11.2016
1.
Zähes Spiel, souveräner Sieg. Schade, dass Choupo erneut nicht viel zeigen konnte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.