SPIEGEL-Rangliste Das sind die besten Fußballklubs Europas

Die Bayern schießen aktuell die meisten Tore aller Topteams - im SPIEGEL-Ranking stehen sie trotzdem nicht oben. Hier ist die Rangliste des europäischen Fußballs.

Matthias Hangst/ Getty Images

Von


Der FC Bayern wurde sieben Mal in Folge Meister, Juventus in Italien acht Mal, Barcelona gewann acht der vergangenen elf Meisterschaften, Paris sechs der letzten sieben, und in England holte Manchester City zuletzt 98 und 100 Punkte. Keines dieser Teams schaffte es vergangene Saison ins Champions-League-Finale. Genau so wenig in das des Vorjahrs. Und das davor.

Wenn nicht die jeweils besten Mannschaften ihres Landes den Champions-League-Titel holen, wie will man dann bestimmen, wer wirklich die beste ist?

Am Abend beginnt die neue Saison in der Königsklasse, unter anderem mit dem Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Barcelona (21 Uhr; Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: Sky). Zum Wettbewerb gehören aber auch Teams wie der KRC Genk oder Dinamo Zagreb, Meister in ihren Ländern zwar, doch sie dürften chancenlos sein. Wollen Sie wirklich wissen, wer von beiden die weniger schlechten Aussichten aufs Achtelfinale hat? Eben.

Wir wählen deshalb einen neuen Ansatz.

Nicht die Teilnahme an der Champions League ist entscheidend, um in die SPIEGEL-Europarangliste zu gelangen, sondern die Qualität - zumindest wie wir sie einschätzen. Die entscheidenden Faktoren sind die Qualität von Kader und Trainer sowie die Leistung aus der jüngeren Vergangenheit.

Dafür haben wir den Schnitt der Punkte und der erzielten und kassierten Tore aus den vergangenen 20 Pflichtspielen berechnet. Dabei gibt es auch für Erfolge in Pokalpartien Punkte, und zu Beginn einer Spielzeit werden auch Begegnungen aus der Vorsaison gewertet. Nicht jeder Gegner ist gleich stark, nicht jedes Spiel gleich wichtig. Deshalb fließt neben der Statistik unsere redaktionelle Einschätzung ein.

Hier sind sie, die aktuell 20 besten Klubs in Europa:



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Emil Peisker 17.09.2019
1. Redaktionelle Spielchen...
Ein Verein, der im Durchschnitt 2,65 Punkte pro Spiel holt, verliert gegen einen, der 2,5 Punkte pro Spiel holt. Der Verein mit den 2,65 Punkten pro Spiel gewinnt die Champignongsliga, Ihr Bester mit weniger Punkten pro Spiel dagegen nicht. Seltsam, seltsam. So geht es weiter. Der fünfte macht 2,2 Punkte pro Spiel, der dritte nur 1,7. Das sieht so aus, als ob Sie gerne die Punkte in der Bundesliga anders verteilen wollten. Nicht der, der die meisten Tore schießt bekommt 3 Punkte, sondern der, der in Ihren Augen am schönsten gespielt hat. Völlig PillePalle. Im Fußball zählen nur die Tore und keine B-Note.
mullertomas989 17.09.2019
2. Ach, der Spiegel will wieder
.... eine Doktorarbeit über den Fußball schreiben? ;o) Um ehrlich zu sein: Es ist viel einfacher! Am Ende der Saison gibt es in jedem Land eine Rangliste - die Ligatabelle. So ähnlich in den europäischen Wettbewerben. Vergleiche zwischen EL und CL oder zwischen Deutscher und Spanischer Liga anzustellen, sind immer ein bisschen schwierig - wie will man das objektiv messen, ob ein Sieg gegen Freiburg mehr wiegt, als einer gegen Eibar? Fazit: Die beste europäische Mannschaft ist aktuell Liverpool. Die beste deutsche - leider :) - der FC Bayern. Aber das wussten auch alle schon.... :)
Nonvaio01 17.09.2019
3. so seh eich das auch
Zitat von Emil PeiskerEin Verein, der im Durchschnitt 2,65 Punkte pro Spiel holt, verliert gegen einen, der 2,5 Punkte pro Spiel holt. Der Verein mit den 2,65 Punkten pro Spiel gewinnt die Champignongsliga, Ihr Bester mit weniger Punkten pro Spiel dagegen nicht. Seltsam, seltsam. So geht es weiter. Der fünfte macht 2,2 Punkte pro Spiel, der dritte nur 1,7. Das sieht so aus, als ob Sie gerne die Punkte in der Bundesliga anders verteilen wollten. Nicht der, der die meisten Tore schießt bekommt 3 Punkte, sondern der, der in Ihren Augen am schönsten gespielt hat. Völlig PillePalle. Im Fußball zählen nur die Tore und keine B-Note.
beim FCB wurde der Trainer als grund fuer Platz 5 bestimmt. nach einem Double Gewinn muss der coach ja schlecht sein....warum LFC nur auf platz 2 ist weiss auch keiner. CL gewonnen und PL mit nur 1 Punkt verloren und dabei noch einen punkte record aufgestellt. Naja, es ist was es ist...;-)
Barfüsser 17.09.2019
4. Wenn
man ehrlich ist, ist deutscher Fußball im Moment International nicht wirklich erfolgreich. Auch nicht mit den Bayern.
meresi 18.09.2019
5. Genau, eine Doktorarbeit
Zitat von mullertomas989.... eine Doktorarbeit über den Fußball schreiben? ;o) Um ehrlich zu sein: Es ist viel einfacher! Am Ende der Saison gibt es in jedem Land eine Rangliste - die Ligatabelle. So ähnlich in den europäischen Wettbewerben. Vergleiche zwischen EL und CL oder zwischen Deutscher und Spanischer Liga anzustellen, sind immer ein bisschen schwierig - wie will man das objektiv messen, ob ein Sieg gegen Freiburg mehr wiegt, als einer gegen Eibar? Fazit: Die beste europäische Mannschaft ist aktuell Liverpool. Die beste deutsche - leider :) - der FC Bayern. Aber das wussten auch alle schon.... :)
was mich verärgert hat ist, dass der Schreiber dieses, was auch immer, darauf vergessen hat auch einen Blick rüber zum Nachbarn zu werfen. RBS...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.