Expansion Bayern verpflichtet "Maradona Asiens"

Marketingmaßnahme oder Verstärkung? Der FC Bayern München hat den iranischen Nationalspieler Ali Karimi verpflichtet. Der Offensivspieler wechselt mit dem Titel "Asiens Fußballer des Jahres" an die Säbener Straße. Die Laufzeit des Vertrages spricht allerdings gegen eine rein sportliche Entscheidung.


Dribbler Karimi (l.): Ein-Jahres-Vertrag mit Option
AP

Dribbler Karimi (l.): Ein-Jahres-Vertrag mit Option

München - "Ali Karimi ist ein schneller, wendiger, und torgefährlicher Offensivspieler", so Bayern Trainer Felix Magath. "Er ist Asiens Fußballer des Jahres und somit sicherlich ein interessanter Mann für den FC Bayern. Ich freue mich, Ali Karimi in der neuen Saison in unserem Kader zu haben." Interessant ist der "Maradona Asiens" auch deshalb, weil er auf seinem Kontinent ein Star ist und sich somit neue Vermarktungsmöglichkeiten für den Club ergeben. Bereits zur Rückrundenvorbereitung in dieser Saison waren die Münchner zu einem gut bezahlten Trainingsspiel nach Dubai geflogen.

Bislang hatten die Bayern wenig Erfolg mit Spielern aus Iran. Weder die Stürmer Ali Daei noch Vahid Hashemian, der erst zu Beginn dieser Saison geholt wurde und meist auf der Bank sitzt, konnten dem Club entscheidend weiter helfen.

Auch die Vertragslaufzeit lässt daran zweifeln, dass die Verpflichtung rein sportliche Gründe hat. Der offensive Mittelfeldspieler erhält in München lediglich einen Ein-Jahres-Kontrakt mit beiderseitiger Option auf ein weiteres Jahr. In der laufenden Saison spielt der 26-Jährige in den Vereinigten Arabischen Emiraten für den Klub Al-Ahli Dubai. Da der Vertrag des Persers zum Saisonende ausläuft, spart sich der Rekordmeister die Ablösesumme.

Der iranische Nationalspieler kann im offensiven Mittelfeld auf allen Positionen eingesetzt werden und auch als Stürmer agieren. In 87 Länderspielen erzielte er 32 Tore.

Neben Philipp Lahm, der seine zweijährige Zeit als Leihgabe beim VfB Stuttgart nach dieser Saison beendet und nach München zurückkehren wird, ist Ali Karimi der zweite Neuzugang der Bayern für die kommende Saison.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.