SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

06. Januar 2017, 22:43 Uhr

FA-Cup

Manchester City deklassiert West Ham

Erfolgserlebnis für Josep Guardiola und Manchester City: Im englischen FA-Cup setzte sich das Team bei West Ham United souverän durch. Schon zur Halbzeit war die Partie entschieden.

Manchester City hat in der dritten Runde des englischen Pokals West Ham United bezwungen. Beim 5:0 (3:0)-Erfolg des Teams von Trainer Josep Guardiola in London sorgten die Citizens schon vor dem Halbzeitpfiff für die Entscheidung. Durch den überzeugenden Sieg gegen den Ligakonkurrenten dürfte sich die Situation nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Liverpool an Silvester wieder etwas entspannt haben.

Manchester legte gut los und kam durch David Silva früh zur ersten nennenswerten Chance der Partie (12.). In der 33. Minute wurde Pablo Zabaleta dann im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Yaya Touré zur verdienten Führung. Ein Eigentor vom ehemaligen Gladbacher Haarvard Nordtveit (41.) und ein Treffer von Silva (43.) entschieden die Partie frühzeitig zugunsten von City.

Schon kurz nach Wiederbeginn erhöhte der Favorit auf 4:0. Einen verunglückten Schuss von Touré konnte Sergio Agüero gefühlvoll im Tor von Adrián unterbringen (50.). Anschließend wechselten beide Trainer früh, um ihren Spielern nach den kräftezehrenden Wochen in der Premier League eine Pause zu verschaffen. Frankreichs Nationalspieler Dimitri Payet, der sich momentan in einem Formtief befindet, ersetzte nach dem 0:4 Andy Carroll. Nach einem Eckball stellte Innenverteidiger John Stones per Kopf den Endstand her (84.).

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung