Fankrawalle in Italien "Tote gehören zur Welt des Fußballs"

Die Gewalt im italienischen Fußball spaltet Politik und Sport. Innenminister Giuliano Amato will die Polizei aus den Stadien abziehen. Liga-Chef Antonio Matarrese ist indes für die Fortsetzung der "Show". Von einer Rückkehr zur Normalität ist der italienische Fußball weit enfernt.
Von Michael Braun