Skandalspiel in Düsseldorf Hertha-Mitglieder lehnen Gang vors Schiedsgericht ab

Das Votum war eindeutig: Die Mitglieder von Hertha BSC haben sich gegen einen weiteren Einspruch des Clubs gegen die Wertung des Relegationsrückspiels ausgesprochen. Die Berliner hatten sowohl vor dem Sportgericht als auch dem DFB-Bundesgericht verloren. Werner Gegenbauer bleibt Präsident.
Hertha-Manager Preetz (l.), "Müssen natürlich den Wiederaufstieg schaffen"

Hertha-Manager Preetz (l.), "Müssen natürlich den Wiederaufstieg schaffen"

Foto: Stuart Franklin/ Bongarts/Getty Images
bka/jar/dpa