Premier League Arsenal klettert auf Platz drei

16 Punkte in sechs Spielen: Es läuft für den FC Arsenal in der Premier League. Durch einen Sieg über Newcastle United ist das Team um Mesut Özil jetzt schon Dritter in der Tabelle.

Shkodran Mustafi und Alexandre Lacazette: Bei Arsenal läuft vieles synchron derzeit
Catherine Ivill Getty Images

Shkodran Mustafi und Alexandre Lacazette: Bei Arsenal läuft vieles synchron derzeit


Der FC Arsenal hat seine Siegesserie in der englischen Premier League am Montag fortgesetzt. Die Londoner bezwangen mit den Deutschen Bernd Leno, Mesut Özil und Shkodran Mustafi in der Startformation Newcastle United 2:0 (1:0) und schoben sich mit nunmehr 63 Punkten in der Tabelle an Tottenham Hotspur und Manchester United (je 61) vorbei. Damit hat Arsenal aus den letzten sechs Partien in Englands Top-Liga 16 Punkte geholt.

Arsenal war über weite Strecken des einseitigen Spiels drückend überlegen und hatte mehr als 70 Prozent Ballbesitz. Nach dem Führungstreffer des walisischen Fußball-Nationalspielers Aaron Ramsey (30. Minute) hatten die Londoner durch Mesut Özil (40.) und Alexandre Lacazette (45.+1) beste Chancen, das Ergebnis noch vor der Pause zu erhöhen. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel, vor allem, weil Newcastle das letzte Risiko scheute. Der französische Nationalspieler Lacazette machte mit dem 2:0 nach 83. Minuten den Heimsieg für Arsenal perfekt.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.