Premier League Özil mit Siegtreffer für Arsenal, Brighton erster Aufsteiger

Aufatmen beim FC Arsenal: Die kriselnden Londoner kamen dank Mesut Özil zu einem wichtigen Auswärtssieg. Ein Traditionsklub steht als erster Premier-League-Aufsteiger fest.

Mesut Özil (r.)
DPA

Mesut Özil (r.)


Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League erstmals seit drei Monaten wieder ein Auswärtsspiel gewonnen. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil erzielte beim 2:1 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten FC Middlesbrough den Siegtreffer (71. Minute). Zuvor hatte Middlesbroughs Álvaro Negredo (50.) die erstmalige Arsenal-Führung durch Alexis Sánchez (42.) ausgeglichen.

Die kriselnden Londoner - sie hatten zuvor nur eines ihren letzten fünf Spiele gewinnen können - dürfen dank des mühsamen Erfolgs im Kampf um die Champions-League-Qualifikation wieder vorsichtig hoffen. Mit nun 57 Punkte aus 31 Spielen bleibt Arsenal Tabellensechster, der Rückstand auf Manchester United auf Platz fünf beträgt drei Punkte, der Vierte Manchester City hat 64 Punkte, aber auch eine Partie mehr absolviert.

Erster Aufsteiger steht fest

Der Traditionsklub Brighton & Hove Albion spielt ab der kommenden Saison erstmals seit 34 Jahren wieder erstklassig. Die Mannschaft aus dem südenglischen Brighton ist seit Montagabend nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze in der Football League Championship zu verdrängen und wird damit in die Premier League aufsteigen. Noch drei Spieltage sind zu absolvieren.

"Premier League, wir kommen", twitterte der deutsche Brighton-Profi Uwe Hünemeier, der 2014 mit dem SC Paderborn in die erste Bundesliga aufgestiegen war: "Ich kann es noch nicht glauben. Wir werden das genießen!"

Der Tabellenführer hatte am Nachmittag sein Heimspiel gegen Wigan Athletic 2:1 (1:0) gewonnen, endgültige Gewissheit brachte aber erst das 1:1 (1:0) von Verfolger Huddersfield Town am Abend bei Derby County. Brighton steht mit 92 Punkten souverän vor Newcastle United (85 Punkte) an der Spitze. Dritter ist der FC Reading (79) vor Huddersfield (78), das noch ein Spiel mehr zu absolvieren hat.

Brighton hatte von 1979 bis 1983 in der damals erstklassigen First Division gespielt. Im Jahr des Abstiegs erreichten die "Möwen" damals zudem das FA-Cup-Finale, unterlagen jedoch Manchester United. In den vergangenen Jahren verpasste die Mannschaft mehrfach knapp den Aufstieg.

max/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.