Verletzter Nationalspieler Wenger erwartet Podolski-Rückkehr noch in diesem Jahr

Lukas Podolski vom FC Arsenal ist nach seinem Muskelbündelriss auf dem Weg der Besserung. Sein Vereinstrainer Arsène Wenger geht davon aus, den Nationalspieler in "zwei oder drei Wochen" wieder einsetzen zu können.

Arsenal-Profi Podolski (r.): "Er braucht noch zwei oder drei Wochen"
Getty Images

Arsenal-Profi Podolski (r.): "Er braucht noch zwei oder drei Wochen"


Hamburg - Nationalspieler Lukas Podolski kann laut Prognose von Arsenals Trainer Arsène Wenger noch in diesem Jahr wieder für den englischen Premier-League-Club auflaufen. Der Angreifer sei nach seinem Muskelbündelriss Anfang September "nicht mehr weit entfernt" und absolviere bereits Fitnesstraining auf dem Platz, sagte Wenger. "Er fängt auch bereits an, mit dem Ball zu arbeiten. Er braucht noch zwei oder drei Wochen, bevor wir ihn wieder für Arsenal auf dem Feld sehen."

Nach seiner Verletzung war Podolski selbst von einer Ausfallzeit von rund drei Monaten ausgegangen. Am 11. Dezember absolviert der Londoner Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund sein abschließendes Gruppenspiel in der Königsklasse beim SSC Neapel. Bis zum Jahreswechsel stehen danach noch vier Ligapartien für das Team von Podolski, Per Mertesacker und Mesut Özil an.

buc/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
aurichter 22.11.2013
1. Podolski schießt BVB in die KO Runde
So oder so ähnlich stelle ich mir eine Schlagzeile vor. Das hätte was, wenn ein wenig Schützenhilfe von den Deutschen bei Arsenal kommt. Träumen darf man noch oder ;-))
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.