Spanischer Pokal Barças B-Elf trifft gegen Drittligist das Tor nicht

Barcelonas Trainer Luis Enrique schonte im spanischen Pokal nahezu alle Stammspieler und musste mit ansehen, wie seine Reserve gegen den Drittligisten CF Villanovense kein Tor erzielte.

Barcelonas Douglas: Keine Tore im Pokal
AFP

Barcelonas Douglas: Keine Tore im Pokal


Der FC Barcelona hat sich im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey blamiert. Ohne zahlreiche Stammspieler musste sich der Titelverteidiger beim Drittligisten CF Villanovense mit einem enttäuschenden 0:0 begnügen. Die Entscheidung über den Einzug ins Achtelfinale fällt im Rückspiel am 2. Dezember.

Im Gegensatz zu den Pokal-Gewohnheiten der vergangenen Saison hütete auch Marc-André ter Stegen nicht das Tor des Champions-League-Siegers. Im Kasten stand Jordi Masip, der deutsche Nationaltorwart saß nur auf der Bank. Die beiden Stürmer Neymar und Luis Suárez waren wie Sergio Busquets gar nicht mit zum Außenseiter gereist.

krä/sid



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.