Fünf Tore gegen Valencia Barça schießt sich warm für den BVB

Vor dem Duell mit dem BVB in der Königsklasse hat sich der FC Barcelona gegen den FC Valencia in glänzender Form präsentiert. Das Camp Nou feierte den Sieg und ein 16-Jähriger seinen Durchbruch.

Der 16 Jahre alte Fati (Trikotnummer 31) traf bereits zum zweiten Mal für den FC Barcelona
Alex Caparros / Getty Images

Der 16 Jahre alte Fati (Trikotnummer 31) traf bereits zum zweiten Mal für den FC Barcelona


Im Spitzenspiel der spanischen Liga hat der FC Barcelona den zweiten Sieg der Saison geholt. In Barcelona gewann der Titelverteidiger der Primera División 5:2 (2:1) gegen den FC Valencia. Ansu Fati (2. Minute), Frenkie de Jong (7.), Gerard Piqué (51.) und Luis Suárez (61., 82.) trafen für Barcelona, Kévin Gameiro (27.) und Maximiliano Gómez (90.+2) für die Gäste.

Durch den Erfolg rücken die Katalanen in der Tabelle vorerst auf Platz vier vor, mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Atlético Madrid (neun Punkte). Am Dienstag (21 Uhr, Liveticker SPIEGEL) steht Barcelonas Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund in der Champions League an.

Ein Teenager leitete den Sieg der Gastgeber ein, die erneut auf den verletzten Lionel Messi verzichten mussten: Nach Pass von Frenkie de Jong traf der 16 Jahre alte Fati zur Führung. Fünf Minuten lief es andersherum: Fati bereitete mit einer Einzelaktion auf dem linken Flügel das 2:0 durch de Jong vor.

Valencia schien im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Albert Celades chancenlos, doch Gameiro kam noch im ersten Durchgang zum Anschlusstreffer, bevor es in der zweiten Hälfte deutlich wurde: Piqué schob nach Schuss von Antoine Griezmann den Abpraller über die Linie und Suárez traf direkt nach seiner Einwechslung mit einem Rechtsschuss aus dem Stand. In der Schlussphase legte der Uruguayer sein zweites Tor nach und Gómez erzielte in der Nachspielzeit das zweite Tor für Valencia.

Barcelona - Valencia 5:2 (2:1)
1:0 Fati (2.)
2:0 de Jong (7.)
2:1 Gameiro (27.)
3:1 Piqué (51.)
4:1 Suárez (61.)
5:1 Suárez (82.)
5:2 Gómez (90.+2)
Barcelona: Ter Stegen - Semedo, Piqué, Lenglet, Alba - de Jong (70. Rakitic), Busquets, Arthur (73. Vidal) - Pérez, Griezmann, Fati (60. Suárez)
Valencia: Cillessen - Wass, Garay, Paulista, Gayà, Torres (67. Lee), Coquelin, Parejo, Guedes (67. Cheryshev) - Gameiro, Rodrigo (72. Gómez)
Gelbe Karten: Alba / Rodrigo, Lee, Gómez, Cheryshev
Zuschauer: 81.617

mrk/rtr



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
meresi 15.09.2019
1. Warm anziehen
heißt es für den BVB wenn die spanische Truppe am Dienstag zu Besuch kommt. Ein 0:0 wäre noch das beste Ergebnis denke ich, denn ein 3:3 ist nicht so gut. Ich denke die Quoten auf Sieg BVB sind gut, darauf sollte man wetten...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.