Barça-Coach Martino "Es ist ein Privileg, hier Trainer zu sein"

Barcelonas neuer Trainer Gerardo Martino hat große Ziele: Er wolle das Team noch deutlich verbessern, kündigte der Argentinier bei seiner Vorstellung an. Am Spielstil von Barça werde er jedoch nichts Grundsätzliches ändern.

Barcelona-Coach Martino: "Ein Privileg"
REUTERS

Barcelona-Coach Martino: "Ein Privileg"


Hamburg - Barcelonas neuer Trainer Gerardo Martino will den spanischen Fußball-Meister noch besser machen. Er sei sehr stolz und empfinde den Job als Chefcoach des FC Barcelona als Privileg, sagte der 50-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung am Freitag. Als Nachfolger des erneut an Krebs erkrankten Tito Vilanova unterschrieb der Argentinier einen Vertrag für zwei Jahre mit der Option, die Zusammenarbeit um eine weitere Saison zu verlängern.

Den Spielstil seiner Vorgänger - neben Vilanova noch Bayern-Trainer Pep Guardiola - wolle er beibehalten, erklärte Martino. Mit zusätzlichen, eigenen Elementen werde er versuchen, das Team noch zu verbessern. Der Südamerikaner, der sich zusammen mit Barça-Präsident Sandro Rossel auch vor dem Vereinsemblem fotografieren ließ, war bereits am Dienstag als neuer Chefcoach verkündet worden.

Sein erstes Testspiel mit dem Starensemble um seinen Landsmann Lionel Messi bestreitet Martino am Samstag in Norwegen bei Valerenga. Noch ohne den neuen Trainer hatte Barcelona am Mittwoch beim FC Bayern München 0:2 verloren. Die Saison der Primera Division beginnt am 17./18. August.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.